runamics entwickelt umweltfreundliche Sportkleidung 


Zunächst wollten wir Sportkleidung entwickeln, die beim Waschen kein Mikroplastik produziert. Dann lernten wir, dass herkömmliche Sportkleidung aus Plastik noch weitere Probleme mit sich bringt. Ein schlechtes Gewissen beim Sport? Auf keinen Fall. Verdammte Nachhaltigkeit!

Ist das nicht paradox? Beim Sport soll man sich wohl fühlen. Man tut etwas für sich. Man tut etwas Gutes. So soll es doch auch mit unserer Sportkleidung sein, oder?

Wir stellten alles auf Null.

Wir fertigen unsere Textilien ohne konventionelles Plastik. Wir gehen andere Wege mit anderen Materialien. Unser Ziel ist, dass unsere Produkte am Ende wieder zurück in den biologischen Kreislauf können. Sie sollen sich ohne Nebenwirkungen für die Umwelt zersetzen, wenn es soweit ist. Und sie sollen natürlich harmlos für den Menschen sein, der darin schwitzt.

runamics wird die erste Cradle to Cradle Sportmarke der Welt. Gemacht für biologische Kreisläufe. Wir kämpfen für eine Sportwelt mit gesunden Textilien und ohne Müll.

Kämpfst Du mit?

Meet the Team

Aktuell besteht unser Team aus vier Leuten:

  • Lina Schlierkamp (Social Media/Customer Support)
  • Henning Heide (Public Relations/Photography)
  • Steffen Otten (CEO/Marketing & Sales)
  • Lena Rix (Design/Production)

Was uns ausmacht

runamics explains Cradle to Cradle

Cradle to Cradle

Mehr erfahren

Warum herkömmliche Sportkleidung problematisch ist

Mehr erfahren
runamics explains why performance materials are problematic