Good Times #1: Bier ūüĖ§ Laufen

Good Times #1: Bier ūüĖ§ Laufen

Was hat runamics mit Bier zu tun?

Vor einem Jahr gab es ein Limited Edition Shirt von runamics - das runamics Pizza Club T-Shirt. Die Geschichte vom mobilen Pizzabäcker Siggi aus Hamburg, bei dem sich gern auch mal Läufer*innen nach dem gemeinsamen Training einfinden, inspirierte uns dazu.

Ein Großteil der "Pizzashirts" war dann bereits innerhalb weniger Tage ausverkauft. Es war ein "Match made in Heaven" - wir alle lieben Laufen und wir lieben Pizza.

Als wir uns bei runamics im Fr√ľhling nach einem Lauf mit einer Flasche k√ľhlem Bier zugeprostet haben, machte es "klick". Es gibt ein paar wenige Dinge,¬†die noch besser zusammenpassen, Laufen und Bier zum Beispiel.

Genau diese Kombi ist jetzt der "Stoff" f√ľr unsere n√§chste Story. Und nat√ľrlich wird auch diese Story von einem eigens daf√ľr gestalteten Shirt und spannenden Personen begleitet. Und¬† zudem Freibier f√ľr Dich ... aber dazu mehr weiter unten.¬†

Die große Belohnung 

Der Mythos, dass Bier eine gute¬†Elektrolytquelle sei und wichtige Vitamine¬†sowie¬†Mineralstoffe liefert ‚Äď h√§lt sich in der Sportgemeinde noch immer recht stabil (auch bei uns im Team ;-)).

Nat√ľrlich ist Alkohol nach dem Sport eigentlich gar nicht smart, da es genau das Gegenteil bewirkt. Der Alc behindert die Zufuhr von ben√∂tigter Fl√ľssigkeit und auch die wichtige Regeneration der Muskeln.¬†

Aber seien wir mal ehrlich. Auch wenn man sich sch√∂n reden m√∂chte, man¬†trinke das Bierchen nach dem Laufen wegen der Elektrolyte -¬† in erster Linie dient es als Belohnung nach getaner Arbeit, den schnellen 8x800 Metern auf der Laufbahn oder dem Longrun am Abend. Es gibt wenig Besseres, als sich selbst oder im Team mit einem kalten Glas voll fl√ľssigem Gold auf die Schulter(n) zu klopfen.


Bier ist nicht mehr langweilig

W√§hrend guter Traubensaft mit Drehung (aka Wein) seit jeher von Kritikern, Sommeliers und Konsumierenden als Wissenschaft angesehen wird, war das mit dem Bier bis vor einigen Jahren noch komplett anders. Nat√ľrlich gab es regionale, oftmals komplett verhasste Unterschiede: Weizenbier in Bayern, Alt in D√ľsseldorf, K√∂lsch in K√∂ln. Insbesondere das Pils machte in den meisten F√§llen keinen sonderlich spannenden Eindruck. Zwischen den gro√üen, bekannten Marken¬†konnte¬†man oftmals keine gro√üen Unterschiede feststellen.

Und w√§hrend man in Deutschland √ľber die Brauernation USA immer noch l√§chelte (es handele sich dort ausschlie√ülich um einen Markt mit einer Hand voll s√ľffiger Biere wie Budweiser, Miller oder Corrs), hatte sich l√§ngst eine wahnsinnig gro√üe Craft Beer Szene mit vielen kleinen Brauereien und den unterschiedlichsten Bierstilen entwickelt. Auf einmal schaute Deutschland nur noch zu.

Gl√ľcklicherweise machte diese Entwicklung dann doch nicht halt vor Deutschland. W√§hrend viele¬†Industriebrauereien seit Jahren damit k√§mpften, etwas spannendes Neues zu liefern, etablierten sich neue, kleinere Biermanufakturen.

Heute gibt es ein riesiges Angebot an spannenden Firmen, Brauereien, Brauhäusern. Ihnen allen ist gemein, dass das Brauhaus-Flair mit vertäfeltem Holz, spießigen Tischdecken und Schweinebraten auf dem Tisch, ausgedient hat.

The Baby Goat x runamics

Wir haben uns mit der Micro Brewery The Baby Goat aus Hamburg zusammengetan, um die gemeinsamen Leidenschaften Laufen und Bier zu zelebrieren.

The Baby Goat braut in Hamburg nicht nur 14 sehr unterschiedliche leckere Biere, sondern betreibt auch zwei Brewpubs und - wen wunderts - eine eigene kleine Running Crew :-)

In der kommenden Woche gibt es hier bei uns im Blog ein Interview mit Chris, einem der beiden Macher von The Baby Goat, dem wir f√ľnf spannende Fragen gestellt haben.

Freibier f√ľr alle

Nat√ľrlich wollen wir es nicht "nur" bei einer tollen Geschichte belassen.

Wie schon in der Einleitung erw√§hnt, wird es auch zu dieser Story ein T-Shirt mit einem extra¬†daf√ľr gestalteten Print geben. Das "Good Times - Good Friends" Shirt.

Wir starten mit dem Shirt zudem eine neue Produktlinie, die ganz ohne Textilfärbung im Stoff auskommt. 

Und wenn wir so viel von leckerem Bier schreiben und sprechen, wird es von uns zu jedem bestellten Shirt eine feinste Dose Bier kostenlos dazu geben. Ein köstliches IPA von Baby Goat.

Wer lieber alkoholfrei trinkt, der/die darf sich √ľber eine Dose "Into the Wild" von True Brew aus M√ľnchen freuen.

Alkoholfreies Bier? 

Ja, auch da hat sich sehr viel getan. Es gibt nicht nur noch Clausthaler, Jever Fun und alkoholfreies Erdinger. Mittlerweile f√ľhren die meisten Brauereien eigene alkoholfreie Produktlinien.¬†

Keine andere Bier-Sparte wächst in Deutschland derzeit so stark, wie das alkoholfreie Bier. Laut Holger Eichele, dem Chef vom Deutschen Brauer-Bund, geht die Branche aktuell davon aus, dass schon bald jedes 10. gebraute Bier in Deutschland "bleifrei" sein wird.

Uns war es von Beginn an wichtig, Bier in unserer Story nicht nur alkoholisch zu denken und zu kommunizieren. Viele von uns sind nach und nach umgestiegen, haben mehr Geschmack daran gefunden, n√ľchtern zu bleiben und sehen Alkohol und seine Folgen mittlerweile kritischer als noch vor einigen Jahren.

Zudem m√ľssen wir ja festhalten, dass gerade im¬†Sport das alkfreie¬†Bier mehr als nur dazugeh√∂rt. Was w√§re ein Halbmarathon-Event ohne ein k√ľhles Alkoholfreies im Zielbereich?!

Auch dazu haben wir ein wichtiges, tiefes und absolut bereicherndes Interview gef√ľhrt mit jemandem, der "Straight Edge" lebt und das Laufen liebt.

Also: Limited Edition Shirt plus Freibier gibt es ab dem 29.07. bei uns im Shop. 

Bis dahin: Blood, Sweat and Cheers!

 

PS: Das Beste aus beiden Bierwelten bekommst Du nach dem Lauf, wenn Du erst Energie, N√§hrstoffe und Fl√ľssigkeit mit einem gro√üen alkoholfreien auftankst¬†und dann das k√ľhle Blonde als Anerkennung f√ľr die eigene Leistung hinterher gibst¬†;-)

Zur√ľck zum Blog

2 Kommentare

Dem Kommentar schlie√üe ich mich an. Alkoholfreies nach dem Sport und gerne eine Serie dar√ľber, gerne!
Aber Sport und alkoholisches Bier in einen lustvollen Zusammenhang bringen, das geht gar nicht!

Martin

Wow, DAs h√§tte ich jetzt nicht gedacht. Ihr zelebriert den Alkohol, eine Essenz die ich seit zwei Jahren dankenswerterweise komplett aus meinen leben verbannt (ich hatte ein entspanntes und gesundes Verh√§ltnis dazu). Ihr macht es wie alle: wir haben es uns ja verdient- ach was macht schon so ein Bierchen, kann doch nicht schaden, gibt ja nichts anderes womit man Erfolge und das leben feiern kann. F√ľr mich sei ihr eine nachhaltige und Fitnesscompany der Zukunft die Dinge anders macht. Ihr braucht aus meiner Sicht nicht auf den Zug aufspringen, der seit ein paar Jahren f√ľr jedermann sichtbar als mogelpackung durch die Welt schippert verwundert mich. Macht eine Rolle vorw√§rts ‚Äď nehmt uns weiter mit die Welte weiter zu feiern und sie zu einem besseren Ort zu machen. St√ľck f√ľr St√ľck.
Es gibt so viele Belohnungen f√ľr jeden von uns. Dir sch√∂nste das Leben gesund und bewusst zu feiern- mit Freunden‚Ķ ohne alkohol.

Seb

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Ver√∂ffentlichung freigegeben werden m√ľssen.