Cradle to Cradle: Sportkleidung im biologischen Kreislauf

Wir glauben fest an Cradle to Cradle. Cradle to Cradle ist ein ganzheitliches Konzept der Kreislaufwirtschaft, eine Denkschule und Produktzertifizierung zugleich.

runamics Cradle to Cradle Zertifizierung

In einer Cradle-to-Cradle-Welt gibt es keinen Abfall. Alles bleibt im Kreislauf und bleibt ein Nährstoff. Entweder ein Nährstoff für die Natur, d.h. Produkte werden aus unbedenklichen Materialien hergestellt, die irgendwann kompostierbar sind. Oder ein Nährstoff für neue Produkte von ähnlicher Qualität.

Wir arbeiten an Sportbekleidung, die nach dem Gebrauch zu einem Nährstoff für den Planeten werden kann. Ein geschlossener biologischer Kreislauf also. Nimm etwas, benutze es, kompostiere es. Noch sind nicht alle unsere Produkte so weit, aber einige schon. Der Rest wird folgen.

Unser Ziel ist es, die erste vollständig C2C-zertifizierte Sportmarke der Welt zu werden. Es ist ein langer Weg, Schweiß und Tränen inklusive - aber wir sind auf dem Weg und glauben fest an unsere Mission, etwas in der Sportwelt zu verändern.

Die C2C-Produktzertifizierung wird durch das Cradle to Cradle Products Innovation Institute in San Francisco vergeben. Wenige Institutionen weltweit sind lizenziert, Unternehmen bei der Cradle to Cradle-Produktzertifizierung zu helfen. Wir arbeiten mit der EPEA GmbH, Teil von Drees & Sommer aus Hamburg, zusammen.

Es gibt fünf Stufen der Crade to Cradle-Zertifizierung: Basic (niedrigste), Bronze, Silber, Gold, Platin (höchste). Die Produkte werden nach fünf Kriterien bewertet:

  • Materialgesundheit (Analyse der chemischen Zusammensetzung des Produkts)
  • Die für die Produktion benötigte Energie
  • Wasserverbrauch und Abwassersauberkeit
  • Soziale Fairness in den Arbeitspraktiken
  • Wiederverwendung von Materialien (Kreislaufwirtschaft)


Die niedrigste Stufe, die in einer dieser fünf Kategorien erreicht wird, bestimmt die Gesamtstufe der Zertifizierung.